Wasserenthärtung intelligent und vollautomatisch NUR bei JUDO

Ein erhöhter Gehalt an Calcium- und Magnesium-Ionen (so genannten Härtebildnern) kann zu hartnäckigen Belägen und Verkrustungen in Leitungssystemen, Armaturen und Geräten führen. Vor allem, wenn das Wasser erwärmt wird, können selbst niedrige Härtegrade problematische Ablagerungen verursachen. Das führt zu erhöhtem Energieverbrauch und damit zu steigenden Kosten. Kalkbeläge begünstigen außerdem die Besiedlung durch Bakterien. Ein weiterer wesentlicher Faktor ist der Komfort für die Hausbewohner: Stark kalkhaltiges Wasser erhöht den Putzaufwand und macht das Duschen und Baden zu einer harten Angelegenheit.

Enthärtungsanlagen von JUDO lösen alle Probleme, die durch hartes Wasser verursacht werden. Und noch mehr: Sie eröffnen dem Hausbewohner ein gänzlich neues Komfort-Erlebnis. Von der Hautpflege über die weiche Wäsche bis zu höchstem Kaffee-Genuss.

Die Anlagen der JUDO PREMIUM-LINE für die Hauswassertechnik definieren weiches Wasser sogar völlig neu: Sie ermöglichen ihrem Besitzer, die Wasserqualität für jede Situation und jeden Bedarf individuell einzustellen. Ganz einfach per Fingertipp – über die neue JU-Control App.

Text und Bild von www.judo.eu

Das könnte Sie auch interessieren: